Einsatzgebiete der Kettensäge

Die Kettensäge kennen viele von Horrorfilmen oder von Waldarbeitern im nahgelegenen Park. Dabei wird die Kettensäge besonders in der Forstwirtschaft eingesetzt. Zum einen werden mit der Kettensäge Bäume gefällt zum anderen entastet. Um einen Baum zu fällen wird zuerst mit der Kettensäge ein Fallkerbe geschnitten, damit wird bestimmt in welche Richtung der Baum im Anschluss fallen soll. Im nächsten Schritt wird auf der gegenüberliegenden Seite ein Keil eingesetzt und der Baum gefällt. Des Weiteren wird die Kettensäge bei der Baumpflege eingesetzt um die Äste zu entfernen. Aber nicht nur in Bezug auf Bäume wird die Kettensäge verwendet, auch auf der Baustelle kommt sie zum Einsatz, beispielsweise von Zimmerern um Schnitt- und Rundholz zu kennzeichnen. Ein ganz anderes Betätigungsfeld das sich der Kettensäge erschlossen hat ist die Kunst. Mit der Kettensäge werden Holzbilder gemacht und auch für Eisskulpturen verwendet. Auch bei Rettungseinsätzen der Feuerwehr oder des Technischen Hilfswerks wird die Kettensäge zur technischen Hilfeleistung eingesetzt. Außerdem werden forstliche Wettbewerbe ausgetragen, bei denen die Kettensäge ein zentraler Bestandteil ist.

Eine Kettensäge mit Elektroantrieb kann zwar nicht überall eingesetzt werden, da immer ein Stromanschluss verfügbar sein muss, dafür ist diese Kettensäge aber leiser und umweltschonender als ihre Kollegen. Wenn Sie mit einer Kettensäge arbeiten, achten Sie darauf, dass immer eine weitere Person in der Nähe ist, die Ihnen gegebenenfalls helfen kann. Um Arbeitsschutzkleidung, die mit Schnittschutz ausgestattet ist, ist dringend zu empfehlen, genauso wie ein Helm mit Visier und ein Motorsägekurs.